Zentralasien 2014/2015 – Buchvertrag

Das Buch zur Zentralasienreise erscheint 2018 bei Delius Klasing Verlag

Juhu, der Delius Klasing Verlag will mein Buch mit unseren Fotos veröffentlichen.
Der Vertrag ist schon unterschrieben.

Aber, wie war das nochmal?

2014: Drei Freunde und ein Hund steigen ein Jahr lang aus Beruf und Alltag aus.
Das Ziel? Der unbekannte Osten mit Kirgistan als entferntesten Punkt. Fahrzeug und Unterkunft zugleich ist ein historischer Mercedes Benz LKW mit dem Namen „Frau Scherer“. Ein Jahr lang werden die vier auf nur 10 qm wohnen, aber dafür die Weite eines für Sie unbekannten Teils der Erde erleben.

Hinweis: Aus rechtlichen Gründen habe ich die Blogtexte und Fotos zur Reise vom Netz genommen. Das Buch zur Reise erscheint 2018 bei Delius Klasing Verlag.

Leseprobe: Leseprobe Kasachstan und Leseprobe Oman

Und noch ein Teaser – Ein Originalton von der Reise:
Situation: Die erste Nacht in Russland und 1 Million Mücken im LKW!

Reiseinfos

Reisezeitraum: Anfang März 2014 – Ende März 2015

Reiseroute: Deutschland – Österreich – Slowenien – Kroatien – Serbien – Bulgarien – Rumänien – Moldawien – Ukraine – Russland – Kasachstan – Russland (Altai) – Kirgisistan – Tadschikistan (Pamir) – Usbekistan – Turkmenistan – Iran – Türkei – Griechenland – Albanien – Montenegro – Kroatien – Slowenien – Österreich – Deutschland

Vorstellung der Mitglieder des Teams „Frau Scherer“:

Team Beschreibung

Frau Scherer Historischer Lastwagen (feierte 2014 ihren 50.ten Geburtstag)

  • Mercedes Benz LA710 Kurzhauber aus Marburg
  • Baujahr: 1964
  • Verantwortlich für: Transport & Wohnen

Berit, Dipl. Designerin

  • Verantwortlich für Kommunikation & Dokumentation
  • Spricht Englisch, Spanisch, Französisch & Russisch
  • Zuständig für Web-Design, Fotografie, Text, Navigation

Heppo, Zimmerermeister

  • Verantwortlich für praktische Dinge aller Art,
    Mechanik & Recherche

Matthias, Elektromeister

  • Verantwortlich für Recherche, Planung,
    Fotografie & Dokumentation, Elektrik, Kochen

Sidi Marokkanischer Wachhund

  • Versteht Arabisch, Deutsch, Bayrisch.
  • Verantwortlich für die Sicherheit unterwegs, sonst für nichts.