2017-07-11 Nonne und Keller

Fütterung mit Eigenblut in einer reformierten Kirche in Kórós

Ein herrlich klimatisierter Ausflug mit Enikö, Karoly und seiner Tochter Kathi führte uns an die kroatische Grenze in reformierte Kirchen (Református Templom) bei Kórós und in einen Weinkeller bei Villány (sprich: Villein).

Vielleicht an dieser Stelle bald mehr über diesen schönen und interessanten Tag.

Die wichtigste Info des Tages aber ist:
Das Apachenrätsel (Lösung hier) ist so gut wie aufgelöst, und ich habe zwei neue ungarische Wörter gelernt: Nonne (!) und Keller.

Für heute verbleibe ich kurz und bündig mit einem herzlichen Viszlát!

 

Weiter lesen: Die sprituelle Kartoffel
Und das war vorher: Muskelschwund

Reich verzierte Kassettendecke im Templom von Kórós

Foto: Károly Méhes

Foto: Károly Méhes

Ein anderer Templom in Adorjás

Folge Frau Scherer