Hervorgehobener Artikel

Neu in 2018

Roadtrip mit Frau Scherer bei Delius Klasing

Das Buch zur Zentralasienreise erscheint im September 2018 bei Delius Klasing Verlag:
Roadtrip mit Frau Scherer – Ein Allradabenteuer von der Adria bis zum Altai

Vorbestellen

Roadtrip mit Frau Scherer – auf Tour mit dem Mercedes-Rundhauber

Die Mietwohnung kündigen, alles hinter sich lassen und losfahren – ein Traum, den viele Wohnmobil-Fans träumen. Berit Hüttinger und ihr Mann Heppo haben ihn wahrgemacht.

Multimedia-Präsentation mit einem dramatischen Höhepunkt der Reise:
Einfach auf das Bild klicken und dann nach unten scrollen. Viel Spaß!
ROADTRIP mit FRAU SCHERER

Weiterlesen

17.10.2018: Roadtrip-Lesung im Ostentorkino in Regensburg

ACHTUNG: DIE LESUNG WURDE VOM 10.10. auf den 17.10. verlegt!

Kurz nach dem Erscheinen meines Buches „Roadtrip mit Frau Scherer – Ein Allradabenteuer von der Adria bis zum Altai“ gibt es am 17.10.2018 eine Lesung mit Multimediashow im Ostentorkino in Regensburg. Ich freue mich schon darauf!

Mehr Informationen zu der Veranstaltung in Kürze…

Der Lada

Du stehst an der Tankstelle und lässt – etwas geistesabwesend – Benzin in deinen Autotank laufen. Der Stutzen steckt in der Öffnung, die Pumpe surrt und dreht sich, und du bist mit den Gedanken ganz woanders…
Vielleicht bist du in deinem Kopf noch in der Arbeit oder bereits auf dem Nachhauseweg. Vielleicht parkst du mental deinen Lada schon vor deinem Haus und wuchtest den Pappkarton mit den Einkäufen aus dem Kofferraum.
Halt, vorher mühst du dich natürlich – wie immer – mit dem Schloss ab, das leicht klemmt, weswegen du es auch so selten absperrst. Aber diese winzige Macke nimmst du gerne in Kauf. Das kleine, rote Fahrzeug hat als Gebrauchtwagen schließlich nur wenige Euro gekostet. Wer würde sich da beschweren, über die gute, russische Maschine, die so zuverlässig läuf!

Weiterlesen

Slowenien 2017
Ein rückwärts erzählter Reisebericht von viel zu kurzer Fahrt

Brücke in Ljubljana

Brücke in Ljubljana

Tipp: Super-WoMo-Stellplatz in Ljubljana (hässlich, aber zentral, Nähe Metelkova Mesto. Mit WC und Dusche im Hinterhof einer privaten Waschanlage zu 15 Euro pro Nacht): Masarykova Cesta Ecke Njegoseva Cesta).

Das Fazit schicke ich gleich voraus: Zwei Wochen mit dem Laster sind ein Witz. Bevor man überhaupt losgefahren ist, kann man schon wieder umdrehen. Frau Scherer und auch wir sind das kurze Reisen einfach nicht gewöhnt. Das nächste Mal, so sind wir uns alle einig, müssen wir wieder länger und weiter weg fahren.

Im Hafenstädtchen Piran

Im Hafenstädtchen Piran

So war es dieses Mal also nur ein Kurztrip nach Slowenien, quasi Otto-Normal-Urlaub.
Frau Scherer freute sich trotzdem, endlich wieder heißen Asphalt unter ihren großen Reifen zu spüren, und auch unser Hund Sidi blühte „on-the-road“ sichtlich auf. Schon beim Packen wich er nicht mehr von Scherers Seite. Ja, und auch wir fühlten es wieder, das Reisekribbeln, den Ruf der Landstraße, den unwiderstehlichen Sirenengesang der Freiheit… Was für ein wunderschönes Lied!

Weiterlesen