Archiv der Kategorie: Musik

Musik zum Träumen und Reisen

Radioreise Westafrika #7 Nigeria Now

Wir bleiben weiterhin in Nigeria, diesmal aber im Nigeria der Gegenwart! Berit wirft einen Blick auf aktuelle Künstler*innen dieses spannenden Landes in Westafrika. Wegen einer Auto-Tune-Allergie stehen hier
allerdings nicht die ganz großen Stars wie Wizkid, Davido oder Burna Boy im Fokus, sondern eher die Musiker*innen aus der (vermeintlich) zweiten Reihe: Tiwa Savage, Little Simz, Obongjayar und Ibibio Sound
Machine. Dabei zeigt sich schnell, viele von Ihnen wuchsen in London auf oder leben noch immer dort. Die meisten von ihnen sind längst gefeierte Stars mit internationalen Karrieren. Die Verbindung dieser zwei so
verschiedenen Welten bringt auf jeden Fall Großes hervor, macht gute Laune und taugt sogar als Schutz vor den Mächten des Bösen. Und dann ist da noch die verwirrende Sache mit dem kleinen Unterschied: Das „s“ macht Fela Kutis Afrobeat zu den heutigen Afrobeats… musikalisch liegen zwischen den beiden Genres aber Welten… oder etwa doch nicht?

Radioreise Westafrika #7, Nigeria Now von Berit is online

Radioreise Westafrika #6 Nigeria 70ties

Wir bleiben weiterhin in Nigeria, diesmal aber im Nigeria der Gegenwart!
Berit wirft einen Blick auf aktuelle Künstler*innen dieses spannenden Landes in Westafrika. Wegen einer Auto-Tune Allergie stehen allerdings nicht die ganz großen Stars wie Wizkid, Davido oder Burna Boy im Fokus, sondern eher die Musiker*innen aus der (vermeintlich) zweiten Reihe: Tiwa Savage, Little Simz, Obongjayar und Ibibio Sound Machine. Dabei zeigt sich schnell, viele von Ihnen wuchsen in London auf oder leben noch immer dort. Die meisten von ihnen sind längst gefeierte Stars mit internationalen Karrieren. Die Verbindung dieser zwei so verschiedenen Welten bringt auf jeden Fall Großes hervor, macht gute Laune und taugt sogar als Schutz vor den Mächten des Bösen. Und dann ist da noch die verwirrende Sache mit dem kleinen Unterschied: Das „s“ macht Fela Kutis Afrobeat zu den heutigen Afrobeats… musikalisch liegen zwischen den beiden Genres aber Welten… oder etwa doch nicht? Findet es heraus und hört rein. LOVE Berit

Nigerianischer Voodoo

Radioreise Westafrika #5 – The Gambia

Nach fast zweijähriger Pause gibt es endlich wieder eine Radioreise Westafrika. Nummer 5 ist ein Special über The Gambia. Berit interviewt die Autorin Sabine Läufer über ihre Zeit als Entwicklungshelferin in Gambia. Außerdem liest diese aus ihrem Buch: „Gambia ein Blick auf Afrika – Meine Erfahrungen als NGO Entwicklungshelferin“. Dabei gewährt sie uns nicht nur Einblicke in ihren ganz persönlichen Alltag als weiße Frau in Afrika, sondern schafft auch den Perspektivenwechsel, indem sie die Geschichten der Menschen vor Ort erzählt.
Musikalisch gibt es diesmal alles von Funk über Blues bis zu landestypischen Koraklängen. Und weil Gambia das kleinste Land in Afrika von drei Seiten vom Senegal umgeben ist, hören wir natürlich auch Musik von dort. Have fun!

Radioreise Westafrika #4 – Frauen der Wüste

Frauen der Wüste


Pünktlich zum nahenden Herbst wird‘s melancholisch! Die Frauen der Wüste erobern die Bühnen der Welt mit Liedern, die ans Herz gehen. Dabei sind sie selbstbewusst,
benennen Missstände und singen an gegen sexualisierte Gewalt. Auch dringen sie immer mehr in männliche Domänen vor, spielen zum Beispiel die Kora, ein
Instrument, das jahrhundertelang für Frauen Tabu war, oder sie etablieren sich als Gnawa-Künstlerinnen. Von Marokko, über Mauretanien bis nach Nigeria, Mali und den
Senegal erstreckt sich die Sahara. Die Frauen dieser sehr verschiedenen Länder eint jedoch eines: Im rauen Klima der Wüste haben sie gelernt zu kämpfen! Diese Frauen der Wüste machen auch den Hörer*innen von Ghost Town Radio Mut: Seid laut und lasst euch nichts gefallen!

Eine Radiosendung von Berit Hüttinger

Radioreise Westafrika #3 -Ghana


Afrika ist mehr als nur Trommelmusik. Das ist Euch hoffentlich mittlerweile klar geworden, oder?
Besonders vielfältig ist die Musikszene aber in Ghana. Die dritte Sendung der Radioreise Westafrika wird besonderes bunt. Diesmal ist wirklich für
jeden etwas dabei: Hardrock, Disco, Reggae, Highlife, Electro-Punk, ein Clubmix und nicht-jugendfreier Gospel-Porn-Rap. Halleluja, das kann ja
heiter werden!
Schickt Eure Kinder ins Bett, denn diese Sendung ist genauso heiß wie das tropische Ghana. Wer hier nicht ins Schwitzen kommt ist selber Schuld! Amen!